Header_V8_3.jpg
Monatsarchiv
Kalender
März 2019
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Sichtbar – Unsichtbar: Denkmäler und Erinnerungsorte*

Themenheft 2/2007

HD-2-2007

Seite 3

Eva-Maria Butz

“Im Aderturm ist das Dortmunder Mittelalter zur Hause“

Ein Erinnerungsort als Randerscheinung

Seite 7

Stephanie Marra

Die Hohensyburg als Standort unterschiedlicher Erinnerungs- und Denkmalsformen

Mittelpunkt einer westfälischen Erinnerungs-Landschaft?

Seite 13

Klaus Winter

Löwe, Adler und Germania

Preußische Kriegerdenkmäler am Dortmunder Wallring

Seite 18

Jana Gildenmeister und Martha Makulla

Heinrich Schüchtermann – ein Unternehmerdenkmal

Seite 22

Michael Dückershoff

Eisen- und Stahlindustrie in Dortmund

Bauten und Anlagen der Firma Hoesch

Seite 29

Jürgen Zänker

Dortmunder Denkmäler für die „Opfer der Arbeit“

Zur monumentalen Ästhetisierung von Arbeitskatastrophen

Seite 39

Günther Högl

„Wir werden Euer Werk vollenden“

Denk- und Grabmal für die „März-Gefallenen“ von 1920 zur Erinnerung an den Widerstand der „Roten Ruhrarmee“ gegen die nationale Reaktion

Seite 44

Hermann Josef Bausch

„In treuer Pflichterfüllung“

Denkmale für die „Kapp-Putsch-Gefallenen“ des Jahres 1920 auf Seiten der Einwohnerwehren und die Polizei

Seite 49

Rainer Noltenius

Das Friedrich-Ebert Denkmal in Hörde

Gelöschte Geschichte sichtbar machen

Seite 54

Michael Dückershoff

Bergmann, Soldat und Hüttenmann

Ein Dortmunder Wand-Relief aus der Zeit des Nationalsozialismus

Seite 56

Wolfgang Asshoff

Gedenk- und Erinnerungsort: Das Mahnmal in der Bittermak und die „französische“ Krypta

Seite 60

Ulrike Gärter

In Sachen Bernhard Hoetger: Der Lichtbringen auf dem Ostfriedhof

Seite 63

Neue Literatur zur Dortmunder Stadtgeschichte

*Ausgabe bereits vergriffen